Wandertag 2a

Rund um Feldkirch

Die Heimatstadt erkunden war das Ziel des Herbstwandertags der 2a. Am Donnerstag, 23.09, trafen sich deshalb alle SchülerInnen mit viel Proviant in der Schule. Die vier Hügel von Feldkirch galt es zu erkunden.

Der erste steile Aufstieg führte auf das Känzele, wo die erste Jause verzehrt wurde mit einem wunderschönen Ausblick über das Rheintal. Schon ging es weiter wieder ins Tal.

Der Stadtschrofa war das zweite Ziel dieser kleinen Reise. Auf den Hügeln beim wunderschönen Buddhistischen Kloster wurde dann eine längere Pause gemacht, inklusive eines Mittagsschlafes.

Vorbei an wunderschönen Wiesen und Aussichtsterassen ging es auf den Blasenberg. Am höchsten Punkt wurde im toll renovierten Pavillon noch ein Gruppenfoto gemacht und schon war es Zeit für den letzten Hügel.

Auf dem Spielplatz des Ardetzenberges wurde dann noch eine Weile getobt und ein Eis genossen. Außerdem wurden die frisch geborenen Frischlinge bewundert und die Ziegen gestreichelt.

Müde aber stolz, diese knapp 15km bewältigt zu haben, kam die Klasse am Nachmittag wieder in der Schule an.

 

--> zu den Bildern